direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

TwinLab

Das Verbundprojekt „Micro Smart Grid EUREF – TwinLab“ umfasst Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zum Ausbau eines Micro Smart Grid (MSG) auf dem EUREF Campus zu einem multidimensional vernetzten Forschungs- und Erprobungsnetz. Zu diesem Zwecke sollen neben der Installation weiterer Ladeinfrastruktur auch neue Erzeugungs-, Speicher- und Verbrauchseinheiten aufgebaut werden.

Die erforderlichen Komponenten sollen derart konzipiert werden, dass sich damit möglichst viele verschiedenartige Erprobungsszenarien abbilden und Forschungsfragen bearbeiten lassen. So sollen innerhalb des MSG ein Sub-Cluster mit Erzeugungs- und Speichereinrichtungen sowie elektromobilen Verbrauchern errichtet werden. Mit dem Cluster können verschiedene Netzrestriktionen untersucht werden, die auf Szenarien der dezentralen Energieerzeugung, z. B. auch in ländlichen Gebieten, übertragen werden können. Hierdurch soll das MSG vom übergeordneten Netz getrennt und somit autark betreibbar werden.

Durch die Integration von Gebäuden, Elektrofahrzeugen, Speichern und anderen Verbrauchern wird die Vielfalt der aufkommenden Lastprofile erheblich erhöht, wodurch die Grundlage zur Anwendung neuer Techniken wie Vehicle to Grid und Demand-Response-Management geschaffen wird. Es können dann eine Vielzahl von Tests absolviert werden, mit denen die Netzstabilität in einzelnen Knotenpunkten unter Einfluss von elektromobilem Laden und Entladen untersucht und die für die flexible Netzführung mit den vorhandenen Anlagen nötigen optimalen Parameter ermittelt werden können.

Mittels Echtzeitmonitoring sämtlicher Komponenten und intelligenter Steuerung vor Ort können die untersuchten Fragestellungen aufbereitet, visualisiert und im Zusammenspiel mit lokalem Lastmanagement, gesteuertem Laden von Elektroautoflotten und der Verbindung zu anderen Energienetzen dargestellt werden. Zudem fließen die Erkenntnisse in die Forschung und Lehre der beteiligten Institute ein.

 

Projektpartner:

1.Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH, Berlin

2. Bombardier Transportation GmbH, Berlin

3. Vattenfall Europe Innovation GmbH, Hamburg

4. Reiner Lemoine Institut gGmbH, Berlin

5. Technische Universität Berlin - Distributed Artificial Intelligence Laboratory, FG Energieversorgungsnetze unc Integration Erneuerbarer Energien

6. SOLON Energy GmbH, Berlin

7. NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg mbH & Co KG, Berlin

8. TU-Campus EUREF gGmbH an der TU Berlin

9. Schneider Electric GmbH, Ratingen

 

 

Gefördert durch: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe